Am 9. November wählten alle 8. Klassen Weingartens ihre neuen Vertreter für den Jugendgemeinderat - übrigens den ältesten in ganz Deutschland.

Nachdem die drei 8. Klassen des Gymnasiums im Oktober am Projekt "Schule trifft Rathaus" der Landeszentrale für politische Bildung teilgenommen und mit Oberbürgermeister Ewald spannende Diskussionen um Wünsche und Anliegen Jugendlicher erlebt hatten, bewarben sich schließlich sechs Kandidatinnen und Kandidaten um die vier Plätze des Gymnasiums.

Wahlsieger sind von links nach rechts:

Lara Nädele (8a), Christina Comanescu (8a), Anne Neugebauer (8b) und Mathusan Thevarasa (8b).